Mein sogenanntes Leben

 

* Startseite     * Über...     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Zeit, die man hat sinnvoll nutzen & genießen.

Seid 3 Tagen haben wir wieder Schule und ich habe jetzt schon keine Lust mehr. Ich muss mich in manchen Fächern noch verbessern, dann kommt dieses Halbjahr noch mal einiges auf mich zu. Stress pur. Ich hoffe nur nicht, dass ich wieder alles vermassel und nicht das erreiche, was ich eigentlich schaffen will. Man sagt immer, dass man sein junges Leben nicht verschwenden soll und mit vollen Zügen genießen sollte aber die Schule zieht einen klaren Strich durch und macht manchmal aus einem schönen Leben, ein weniger angenehmes. Manchmal reizt das ganz schön die Nerven. Gute Noten und ein geniales Jugendleben. Nicht leicht, aber machbar. Das heißt ranklotzen und die Zeit, die man auch wirklich hat mit vollen Zügen genießen..
24.2.16 19:14


Einsamkeit

Einsamkeit spür ich eigentlich so gut wie nie aber an diesem Wochenende wurde es mir um so deutlicher. Obwohl ich ziemlich viele Leute auf dieser Veranstaltung kannte, kam es mir so vor als würde ich ganz alleine sein. Mag wohl daran liegen, dass ich ohne Begleitung dort hingegangen bin und die Leute, die ich kannte/kenne mit deren "Clique" da waren. Klar gab es paar Momente, da war ich nicht alleine. Eine Freundin kam mich besuchen und meine Namensvetterin und ihre "Clique" waren paar Stunden mit mir unterwegs. Ich hab mich auch mal ab und zu mit paar Leuten unterhalten aber das auch nur kurz. Ich kam mir blöd vor und konnte das Event gar nicht genießen.. Aber was soll's. Wie sagt man so schön? Probieren geht über studieren. Und soooo schlimm war es letztendlich auch wieder nicht.
21.2.16 19:39


Geht es auch alleine?

Oft kommt man in Situationen, die auch mal alleine bewältigt werden müssen. Die können einen angst machen, man weiß nicht was auf einen zukommt oder wie alles letztendlich wird. Aber wisst ihr was? Macht es trotzdem. Fahrt vielleicht mal das Wochenende alleine wohin, auf eine Freizeit oder dergleichen. Man weiß nämlich nie auf was für tolle Menschen man treffen kann. Ich 'kämpfe' grade mit so einer Situation. Ich stehe nämlich kurz vor einen Wochenendtrip und hab keine Ahnung wie das wohl so wird. Ich war zwar schon paar mal dort aber alleine? Mir wird bisschen mulmig dabei aber vielleicht wird es ja ein super tolles Erlebnis. Man weiß nie, man sollte immer ausprobieren und abwarten. Und das gilt vielleicht auch für fast alle Dinge.
19.2.16 14:53


Darüber stehen

Gestern hatte ich meinen ersten Beitrag gepostet und schon hatte ich einen ersten Kommentar. Der mehr oder weniger erfreulich war. Aber wisst ihr was? Sowas bringt mich nur dazu weiter zu machen, so wie ich es für richtig halte. Nicht jedem passt das, was man schreibt oder denkt. Aber das muss es auch nicht.Und generell sollte man sich nicht zu sehr kränken lassen. Jeder sollte das weiter machen, was er will und darüber stehen, wenn jemand anderes das nicht so sieht. Das ist mein Blog und meine Entscheidung, wie ich diesen führen werde.
17.2.16 12:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung